Facettenreiches Südostasien

Metropole meets Mythos


REISEVERLAUF:

1. Tag:
Sie fliegen mit Lufthansa oder Swiss nach Singapur.
2. Tag:

Nach der Ankunft am Abend Privattransfer zum Mandarin Oriental, einer Luxusherberge an der imposanten Marina Bay, oder zum stylischen Boutique-Hotel SO Sofitel Singapore. Hier verschmilzt zeitlose französische Eleganz mit modernem Chic. Um auch gleich kulinarisch in Südostasien anzukommen, empfehlen wir Ihnen den Besuch eines der zahlreichen Food Courts.
3. Tag:

Während Ihrer Privattour lernen sie die pulsierende Handelsmetropole ganz individuell kennen. Die wenigen verbliebenen Häuserzeilen von Chinatown bilden einen reizvollen Kontrast zu den umgebenden riesigen Hochhäusern. Vom Mount Faber hingegen bietet sich ein schöner Ausblick auf die Stadt und die vorgelagerten Inseln. Am Nachmittag besuchen Sie die spektakuläre Parkanlage Gardens by the Bay. Tipp: Bleiben Sie dort bis zum Sonnenuntergang, dann beginnt die spektakuläre Lichtshow, die Sie auf keinen Fall verpassen sollten.
4. Tag:

Genießen Sie den Vormittag bei einem gemütlichen Frühstück im Hotel oder bei einem Bummel über die bekannte Shoppingmeile Orchard Road. Am Nachmittag fliegen Sie über Vientiane nach Luang Prabang. Ankunft am Abend und Transfer zum Hotel. Sie übernachten im Sofitel Luang Prabang, das in seiner Architektur das kulturelle Erbe der Stadt widerspiegelt. Alternativ schlafen Sie im Satri House, einem kleinen feinen Boutique Hotel in zentraler Lage. Fans der Aman Resorts beziehen eine Suite im Amantaka, einem Traumdomizil in herrlicher Gartenanlage.
5. Tag:

Am Vormittag besuchen Sie ein Biofarm-Projekt und erfahren mehr über Anbau, Ernte und Zubereitung von Reis. Zum Abschluss dürfen Sie natürlich einige der Reis-basierten Spezialitäten verkosten. Zurück in der alten Königsstadt Luang Prabang, die noch viel von ihrem Charme bewahrt hat, unternehmen Sie einen geruhsamen Stadtspaziergang und besuchen den Tempel Wat Xieng Thong sowie den Königspalast. Am Nachmittag freuen Sie sich auf einen unterhaltsamen, privaten Kochkurs.
6. Tag:

Frühaufstehern bietet sich die Gelegenheit die orangefarben gekleideten Mönche bei ihrer morgendlichen Almosensammlung zu beobachten. Mit dem Langboot geht es anschließend den Mekong hinauf zu den Kalksteinhöhlen von Pak Ou, einem bedeutenden Wallfahrtsort und bekannt für eine riesige Ansammlung von Buddha-Statuen. Zurück in Luang Prabang nehmen Sie an einer Baci-Zeremonie teil, welche traditionell vor wichtigen Ereignissen zelebriert wird. Den Nachmittag gestalten Sie ganz nach Wunsch: bei einem Kaffee in der Altstadt, mit einem kühlen "Beerlao" am Ufer des Mekong oder Sie unternehmen einen Ausflug zu den Kuang-Si-Wasserfällen.
7. Tag:

Gegen Mittag Flug nach Siem Reap. Ankunft am Nachmittag und Check-in im Raffles Grand Hotel D'Angkor. Entspannen Sie inmitten der weitläufigen Gartenanlage. Alternativ beziehen Sie Ihr Zimmer im beliebten Shinta Mani Resort oder eine Suite im bezaubernden Amansara.
8. Tag:

Im Tuk Tukk geht es zur "Großen Hauptstadt", Angkor Thom. In Ihrer Mitte erhebt sich der Bayon mit seinen vielen Gesichtertürmen. In einer Galerie sehen Sie die Tempel noch einmal aus anderer Perspektive. Bis zum Sonnenuntergan bleiben Sie in Angkor Wat, berühmtestes Werk der Khmer-Architektur und größte Tempelanlage der Welt. Ein Höhepunkt jeder Asien Reise!
9. Tag:

Der Tempel Banteay Srei gilt als schönstes Beispiel kambodschanischer Bildhauerkunst und ist Ihr erstes Ziel am Vormittag. Anschl. geht es zum Tempel Ta Prohm: riesige Würgefeigen umschlingen Mauern und Gebäude. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Wie wäre es mit einem entspannten Bad im Hotelpool? Am Abend lassen Sie sich bei einer Zirkusshow, die Teil eines Hilfsprojektes für Kinder und Jugendliche ist, von einzigartigen kambodschanischen Geschichten verzaubern.
10. Tag:

Kurzer Inlandsflug nach Phnom Penh. Die kambodschanische Hauptstadt ist noch beschaulich im Vergleich zu anderen asiatischen Metropolen und erschließt sich leicht. Gemeinsam mit einem Architekten fahren Sie im Tuk Tuk durch die Stadt, während Ihr Begleiter Ihnen die Geschichte einzelner Gebäude erläutert. Zum Sonnenuntergang geht es zu einer Dinner-Cruise auf den Mekong.
11. Tag:

Die Glanzpunkte des Vormittags sind das Nationalmuseum, der Königspalast mit der Silberpagode und Wat Phnom. Am Abend heißt es dann Abschied nehmen. Flug nach Bangkok und von dort weiter mit Lufthansa oder Swiss nach Europa.
12. Tag:
 Ankunft am Morgen.