Out of Africa

Luxuriöse Flugsafari


Reiseverlauf:

1. Tag: FLUG NACH NAIROBI
Ihr Langstreckenflug mit Lufthansa startet am Vormittag nonstop nach Nairobi (Flugdauer ca. 8 Std.). Alternativ fliegen Sie am Morgen mit Swiss über Zürich nach Nairobi (Flugdauer insg. ca. 10 Std.). Ankunft am Abend und Transfer zum Hotel. Das imposante 5-Sterne-Resort Hemingways beeindruckt mit seiner prunkvollen Architektur und verbindet eine luxuriöse Ausstattung mit afrikanischer Gastfreundschaft, die sich in einem exquisiten Service ausdrückt.

2. Tag NAIROBI - LAKE ELMENTAITA
Flug vom Wilson Flughafen nach Naivasha (Flugdauer ca. 20 min.) und Transfer zum Camp. Das Lake Elmentaita Serena Camp bietet Ihnen zahlreiche Annehmlichkeiten, darunter einen großen Außenpool zum Abkühlen. Zur Auswahl stehen unterschiedliche Aktivitäten, zum Beispiel ein Ausflug zum nahegelegenen Lake Nakuru, der von unzähligen Flamingos in leuchtendes Rosa getaucht wird. Ein großartiges Naturschauspiel! Oder Sie besuchen eine Flower Farm am Lake Naivasha - Farbenpracht soweit das Auge reicht. (F/M/A)

3. Tag LAKE ELMENTAITA - MASAI MARA
Von Naivasha fliegen Sie zum Masai Mara Nationalreservat (Flugdauer ca. 45 min.) und Transfer zum Camp. Die Lebensadern der grasbewachsenen Ebenen bilden kleine Flüsse wie der Talek River oder der Mala River - hier treffen sich Elefantenfamilien oder riesige Gnuherden zum Trinken. Erwartet werden sie von den zahlreichen Krokodilen, die auf leichte Beute lauern. Gehen Sie auf Safari-Pirsch und betrachten Sie das rege Treiben vom Fahrzeug aus. Außerdem besteht die Möglichkeit, eine Nacht-Safari zu unternehmen und die Tierwelt bei ihren Aktivitäten im Dunkeln zu entdecken. (F/M/A)

4. Tag MASAI MARA
Sie verbringen heute einen ganzen unvergesslichen Tag im Masai Mara Nationalpark, der als der tierreichste Park des Landes gilt. Mit seinen mehr als 1.500 Quadratkilometern ist er außerdem einer der größten Nationalparks Afrikas. Die Chancen stehen gut, die berühmten Big Five und viele andere Savannentiere zu beobachten. Die unermüdlichen Wanderungen der riesigen Gnuherden auf der Suche nach frischen Weideflächen sind unglaublich beeindruckend. Die atemberaubende Landschaft beim Sonnenuntergang zu beobachten, ist ein einmaliges Erlebnis. (F/M/A)

5. Tag MASAI MARA - SERENGETI
Am Morgen fliegen Sie zur Flugpiste von Migori, von dort aus geht es direkt weiter in die Serengeti (Flugdauer insg. ca. 4 Std.). Dort angekommen, fahren Sie ins Camp. Das Serengeti Under Canvas Camp wechselt bis zu fünf Mal im Jahr seine Position und ist dadurch immer in der Nähe der riesigen wandernden Herden. Die Zelte sind luxuriös und zugleich basic: Für das Handwaschbecken steht eine Wasserkaraffe bereit, zum Duschen wird das Wasser von Ihrem persönlichen Butler für Sie erhitzt. Insbesondere Gnus, Zebras, Gazellen und Antilopen unternehmen, in Abhängigkeit von Trocken- und Regenzeit, ausgedehnte Wanderungen. In unmittelbarer Nähe der Herden lauern stets die großen Raubtiere: Löwen, Leoparden und Geparden. Und dieses Schauspiel beobachten Sie ganz exklusiv und aus der ersten Reihe! Am Abend entspannen Sie unter dem Sternenhimmel Afrikas. Dank der transparenten Fenster in der Zeltwand haben Sie immer freie Sicht auf die Umgebung und genießen das Gefühl, unter freiem Himmel zu schlafen. (F/M/A)

6. Tag SERENGETI
Wenn Sie möchten, gleiten Sie am frühen Morgen mit dem Ballon über die Serengeti und bekommen so noch intensivere Eindrücke von den Tieren und der Landschaft - ein traumhaftes Erlebnis der Extraklasse (optional). Erst ein stärkender Morgentee, dann die Frühpirsch im Geländewagen und anschließend ein reichhaltiges, englisches Frühstück - so gestaltet sich der Vormittag. Am späten Nachmittag, nach traditionell zelebrierter Tea Time, geht es wieder auf Pirschfahrt. Und den Abend lassen Sie bei einem erfrischenden Sundowner ausklingen. Irgendwo in der Ferne brüllt ein Löwe, ein Flusspferd schnauft - lauschen Sie dem Sound der Wildnis! (F/M/A)

7. Tag SERENGETI
Sie erleben einen weiteren "Out of Africa"-Tag mit Pirschfahrten am Morgen und am Nachmittag. Die wechselnde Lage des Camps ermöglicht es Ihnen, im Zeitraum von Dezember bis März die Geburt der Kälber in den südlichen Grasebenen mitzuerleben oder in den Monaten Juni bis Oktober die wandernden Tierherden bei der Überquerung des Grumeti-Flusses oder Mara-Flusses im Norden zu beobachten - unglaubliche Fotomotive sind garantiert! (F/M/A)

8. Tag SERENGETI - NGORONGORO
Sie fliegen im Kleinflugzeug zur Landepiste am Lake Manyara (Flugdauer ca. 1 Std.). Von hier geht es, nach einem Mittagessen auf der Gibb‘s Farm, hinauf zur luxuriösen Ngorongoro Crater Lodge, direkt am Rand des berühmten Einbruchkraters, auf dessen Fläche von etwa 26.400 Hektar Tierherden unterwegs sind. Aus den großen Schlaf- und Badezimmerfenstern Ihrer Lodge haben Sie einen fantastischen Blick in den Krater. Der Service ist einfach Luxus pur: Ihr Butler bringt morgens den Tee und entzündet abends das Feuer im offenen Kamin. Das ausgezeichnete Restaurant serviert unter Kronleuchtern leckere panafrikanische Gerichte. So komfortabel kann Safari sein! (F/M/A)

9. Tag NGORONGORO
Bernhard Grzimek sagte zu Recht, es sei unmöglich, die Schönheit des Ngorongoro-Kraters in Worte zu fassen. Es geht hinab auf den Grund des UNESCO-Weltnaturerbes; mitten in den Lebensraum von unzähligen Zebras, Büffeln, Gnus, Antilopen und Gazellen. Und im Frühjahr bevölkern Tausende rosafarbene Flamingos den Kratersee - ein Fest für Auge und Ohr. Hier gibt es auch die höchste Raubtierdichte Afrikas. Und schließlich leben hier auch noch einige Exemplare der bedrohten Spitzmaulnashörner. Nachmittags besuchen Sie ein Dorf des hier lebenden Massai Volkes. (F/P/A)

10. Tag NGORONGORO - LAKE MANYARA - DARESSALAM - RÜCKFLUG
Nach dem Frühstück fahren Sie wieder hinab zur Landepiste am Lake Manyara. Im Kleinflugzeug geht es nach Daressalam (Flugdauer ca. 4 Std.), wo Ihnen ein Tageszimmer im exklusiven Hyatt Regency Hotel zur Verfügung steht und Ihnen Mittagessen serviert wird. Am Abend Rückflug mit Swiss über Zürich nach Deutschland (Flugdauer insg. ca. 11 Std.). (F/M)

11. Tag ANKUNFT
Ankunft am Morgen.