Goldenes Myanmar

Auf dem Schiff von Rangun nach Mandalay


Reiseverlauf:

Tag 1: Wien
Flug nach Rangun.

Tag 2: Rangun
Nach der Ankunft in Rangun in der Früh unternehmen wir einen Spaziergang am Kandawgyi-See (königlicher See), einer grünen Oase inmitten der Stadt. Anschließend genießen wir das Mittagessen in einem lokalen Restaurant, ehe wir zum Schiff gebracht werden. Wir heißen Sie herzlich auf der RV Thurgau Exotic 3 willkommen. Der Nachmittag steht uns zur freien Verfügung. Abends serviert uns die Crew einen Begrüßungscocktail und wir genießen das erste Abendessen an Bord.

Tag 3: Rangun - Irrawaddy Delta
Am Vormittag unternehmen wir eine Stadtrundfahrt und besuchen den ScottMarkt sowie die berühmte Shwedagon-Pagode. Gegen Mittag heißt es „Leinen los!“ und unser Abenteuer beginnt mit der Fahrt durch den Twante Kanal.

Tag 4: Danupyu
Während der Rundfahrt mit Fahrrad-Rikschas erkunden wir ein Mönchskloster und eine Zigarren-Manufaktur. Im Anschluss setzen wir unsere Fahrt durch das Irrawaddy Delta gemütlich fort. Nachmittags nehmen wir an einer Präsentation an Bord teil und erfahren mehr über burmesische Traditionen und Bräuche.

Tag 5: Myan Aung
In der Früh fahren wir flussaufwärts weiter und hören einen Vortrag an Bord über Burma und seine Bewohner. Bei einem anschließenden Spaziergang durch Myan Aung gibt es neben unzähligen Gebäuden aus der Kolonialzeit auch den charmanten lokalen Markt zu sehen. Wir erleben die eindrucksvolle Gastfreundschaft der Einwohner dieser kleinen, wohlhabenden Stadt hautnah.

Tag 6: A Kauk Taung - Pyay
Am Vormittag passieren wir mit unserer RV Thurgau Exotic 3 die berühmten Klippen von A Kauk Taung mit ihren beeindruckenden Steinbildhauereien. Am Nachmittag folgt ein Stadtrundgang in Pyay (Prome), wo wir die Shwe San-Daw Pagode besuchen. Anschließend haben wir Zeit zur freien Verfügung.

Tag 7: Thayet Myo Am
7. Tag unserer Reise unternehmen wir einen Rundgang durch Thayet Myo – die ehemalige Grenzstadt zwischen dem königlichen Norden und dem britischen Süden Burmas.

Tag 8: Minhla - Magwe
Am Vormittag besichtigen wir die Festung von Minhla, die von italienischen Architekten zur Abwehr der Briten gebaut wurde. Nachmittags steht eine Stadtrundfahrt mit Rikschas durch Magwe auf dem Programm. Unterwegs machen wir noch Halt beim Nationalpark und haben auf einem lokalen Markt Zeit zum selber Entdecken.

Tag 9: Sale
Heute lernen wir an Bord im Rahmen einer Präsentation unterschiedlichste exotische Früchte und Gemüsesorten kennen. Nachmittags unternehmen wir einen Spaziergang durch die Stadt Sale mit ihren herrschaftlichen Häusern aus der Kolonialzeit. Wir besuchen auch das Teakholzkloster, das für seine spektakulären Schnitzereien bekannt ist.

Tag 10: Bagan
Im Rahmen eines Busausflugs lernen wir heute die ehemalige königliche Hauptstadt Bagan kennen. Mit über 3.000 buddhistischen Sakralgebäuden aus Ziegelstein stellt sie eine der größten archäologischen Stätten Südostasiens dar. Bei unserer Rundfahrt besichtigen wir neben zahlreichen Tempeln und Pagoden auch eine bekannte Lackwaren-Manufaktur. Nachmittags haben wir die Möglichkeit, eine Rundfahrt mit einem Pferdewagen zu unternehmen. Abends genießen wir ein traditionelles Puppentheater an Bord.

Tag 11: Yandabo
Heute besuchen wir mit Yandabo eine typische Dorfgemeinde am Irrawaddy Fluss. Bei einem Spaziergang genießen wir das Flair dieses pittoresken, vor allem aus Töpfereien bestehenden, Dorfes.

Tag 12: Amarapura
Während die RV Thurgau Exotic 3 weiter flussaufwärts zieht, können wir vormittags an Bord einem spannenden Vortrag lauschen. Nachmittags unternehmen wir schließlich einen Busausflug nach Amarapura, wo wir eine Seiden- und Baumwollweberei besichtigen. Ein weiteres Highlight ist der spektakuläre Sonnenuntergang, den wir an der U Bein Brücke, der längsten Teakholzbrücke der Welt, genießen dürfen.

Tag 13: Sagaing
Am Vormittag geht es mit dem Bus in die wunderschönen Sagaing-Hügel mit ihren über 1.000 Heiligtümern und Einsiedeleien. Der Ort ist ein Zentrum buddhistischer Gläubigkeit und Meditation. Hier sehen wir unter anderem die Sun-U-Ponnya-Shin Pagode und ein bekanntes Nonnenkloster. Nachmittags genießen wir die Annehmlichkeiten an Bord, während wir weiter flussaufwärts unterwegs sind.

Tag 14: Nwe Nyein - Mingun
Frühmorgens passiert unser Schiff die Anyathihadaw Pagode, die sichh in der Mitte des Flusses befindet. Unsere Fahrt führt uns auf dem Upper Irrawaddy weiter nach Nwe Nyein, wo wir bei einem Spaziergang die bekannten Töpfereien besichtigen. Die dort hergestellten 200 Liter-Wassertöpfe werden über den Wasserweg ins ganze Land verteilt. Am Nachmittag besuchen wir den Mingun Tempel, wo sich eine der größten, noch intakten hängenden Glocken der Welt befindet. Abends steht an Bord eine traditionelle burmesische Tanzaufführung auf dem Programm.

Tag 15: Mandalay
Am 15. Tag unserer Reise kommen wir in Mandalay an. Auf einer Stadtrundfahrt durch die letzte legendäre Hauptstadt des Birmanischen Königreichs besichtigen wir unter anderem die Mahamuni Pagode, das Teakholz Kloster Shwenandaw Kyaung und lernen verschiedene Handwerksbetriebe sowie ein Atelier zur Blattgoldherstellung näher kennen. Am Nachmittag besuchen wir noch eine Stickerei- und Holzschnitzer Werkstatt sowie einen Steinmetz. Wir genießen den letzten Abend an Bord mit einem Abschiedscocktail gemeinsam mit der Crew und einem letzten Abendessen.

Tag 16: Mandalay
Nach dem Frühstück sagen wir der RV Thurgau Exotic 3 Lebwohl und besichtigen noch weitere Sehenswürdigkeiten in Mandalay. Anschließend erfolgt der Transfer und der Flug nach Hause.

Tag 17: Wien
Die Reise endet mit der Ankunft in Wien.

Änderungen vorbehalten!